Altersüberprüfung

Als eine der größten Premium-Biermarken Deutschlands tragen wir Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Die folgenden Seiten enthalten Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind.

Bitte geben Sie dazu Ihr Geburtsdatum ein.




Mehr

Diebels.de Diebels Alt
Diebels.de Hirsche

SCHÖNE
DIEBELS BIERKUNDE

Diebels Bierkunde

Erfahren Sie alles über das Thema Bier - in der Diebels Bierkunde

Hier erfahren Sie regelmäßig alles Wissenswerte zum Thema Bier: Die Geschichte des Bieres, leckere Altbierbowlerezepte, woher die Bezeichnung Altbier überhaupt kommt und wie man es richtig geniesst. Außerdem räumen wir mit den bekanntesten Biermythen auf.

Diebels.de Hirsche

DIE GESCHICHTE DES BIERES: VON DEN SUMERERN BIS ZUM DIEBELS

Dass es Bier nicht erst seit gestern gibt ist klar – doch wie weit die Wurzeln des Bieres zurückgehen, wissen die wenigsten. Bereits lange vor der Niederschrift des deutschen Reinheitsgebotes im Jahre 1516 wurde Bier gebraut.

Vermutlich waren es die Sumerer, die ca. 6000 v. Chr. als erste das Bier entdeckten, indem sie Brotteig mit Wasser durch Hefen aus der Luft zu einer pappigen, klebrigen Masse mit berauschender Wirkung vergoren. Über die Jahrtausende verbreitete sich das Wissen über Babylon und Ägypten schließlich durch die Griechen und Römer nach Europa. Die Rezepte und Anwendungsgebiete des Bieres waren dabei sehr vielfältig. So sind in babylonischen Bierrezepten aus der Zeit 1800 v. Chr. Experimente mit Datteln und Beeren dokumentiert und in Ägypten galt Bier als Heilmittel für mehr als 100 Krankheiten.

Der Hopfen fand erst 850 n. Chr. Einzug in den Brauprozess. Statt einer Kräutermischung als Bierwürze fügten Schweizer Mönche erstmals Hopfen zum Bier hinzu. Auf diese Weise wurde das Bier haltbarer und bekam seine bittere Note, die es sich bis heute erhalten hat.

Im Jahre 1516 wurde mit dem deutschen Reinheitsgebot, dem ältesten Lebensmittelgesetz der Welt, schließlich die Zutatenliste auf Wasser, Malz und Hopfen festgelegt. Die Bedeutung der Hefe als Zucker zu Alkohol vergärender Organismus war damals noch nicht bekannt. Heute wird sie aber gezielt am Ende des Brauprozesses zugesetzt und auch wieder entnommen, weswegen das Bier immer noch dem Reinheitsgebot entspricht. Erst seit 1987 dürfen nun auch ausländische Biere, die nicht nach deutschem Reinheitsgebot gebraut sind, in Deutschland verkauft werden.

Das Altbier im speziellen war bis ins 19. Jahrhundert die einzige in Westfalen hergestellte Biersorte – aus dieser Zeit stammt auch unser Diebels. Seit 1878 ist das Premium Altbier aus Issum ein fester Bestandteil des deutschen Biermarktes und aus der deutschen Bierlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Historie in Zahlen

DIEBELS CHRONIK

DIEBELS IN ZAHLEN VON DAMALS BIS HEUTE...

1878 von Josef Diebels gegründet.

DIEBELS CHRONIK ANSCHAUEN

Diebels Alt

Jeder Tag ein schöner Tag.



© 2017 Brauerei Diebels GmbH & Co. KG. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Diebels unterstützt ausschließlich legalen und verantwortungsvollen Genuss von Bier.